Gelungener Saisonauftakt in der Region B

Herrliches Wetter, ein wunderbarer Parcours, fast 100 Teilnehmer und alle Hygieneregeln eingehalten, da strahlt nicht nur der 1. Vorsitzende, da ist der ganze HAC stolz auf eine gelungene Veranstaltung. Strahlende Kinderaugen sind dabei mehr Lohn als die durchaus anerkennenden Worte aus den Reihen der angereisten Vereine oder der ADAC-Verantwortlichen, die aber durchaus gut tun, denn es wurde nicht nur an dem Tag sondern auch im Vorfeld wieder eine Menge ehrenamtliche Arbeit geleistet.

Der erste Vergleich und dann noch auf eigenem Platz, da waren alle HACler*innen bis zu den Haarwurzeln motiviert, manchmal übermotiviert und man ging ein Risiko ein, dass nicht immer belohnt wurde. So fiel gelegentlich eine Pylone, die den Sprung auf das Podest vereitelte. Der eine oder die andere hätte vermutlich nach einer tollen Zeit aber mit gefallener Pylone und den damit verbundenen Strafsekunden gerne ins Lenkrad gebissen und hie und da kullerte auch mal ein Tränchen, aber die überwiegende Mehrheit genoss, dass es endlich wieder losging.

Wir wollen niemanden herausheben – jede*r Teilnehmer*in hat das Beste gegeben – und überlassen es dem Leser selbst herauszufinden, in welcher Alterklasse der HAC gleich das ganze Podium besetzte. Deshalb hier die Ergebnisse der einzelnen Klassen als pdf-Datei.

Bilder der Veranstaltung findet man hier.