Hunsrück Automobil Club e.V. Simmern


14.08.2019 12:49 Alter: 91 days

Valier Motorsport gibt Gastspiel beim WAKC

Die Mannschaft von Valier Motorsport zog es am vergangenen Wochenende (10./11. August 2019) zum Westdeutschen ADAC Kart Cup nach Kerpen. Die anspruchsvolle Clubsport-Serie absolvierte auf dem Erftlandring ihre Saisonhalbzeit und bot dem Team aus Vettweiß eine perfekte Möglichkeit, sich auf das anstehende Rennen des ADAC Kart Masters vorzubereiten, das nur eine Woche später an selber Stelle ausgetragen wird.


n der Bambini-Klasse schickte das Team Maximilian Schleimer ins Rennen. Der Youngster war in bestechender Form und markierte im Qualifying die Bestzeit im vollbesetzen Feld der Nachwuchspiloten. Von der Pole-Position aus ins erste Rennen gestartet, musste er sich letztlich mit dem zweiten Rang begnügen, was aber trotzdem ein starkes Ergebnis darstellte. Leider konnte er seine Top-Leistung im zweiten Rennen nicht mehr wiederholen. Er wurde in einen Dreher verwickelt und von einem nachfolgenden Piloten getroffen. Dass er sich bei diesem schweren Unfall nur einen Fußbruch zuzog, grenzt schon fast ein Wunder. „Maximilian hat wirklich einen Schutzengel gehabt. Der Crash war so heftig, dass das komplette Chassis verbogen war. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und freuen uns, wenn er bald wieder hinter dem Steuer sitzt”, sagt Teamchef Klaus Valier.

Weitere Informationen gibt es unter www.valier-motorsport.de.


  • 6768966
    Besuche seit 13.03.2007
  • Noch
    Tage:Stunden:Minuten:Sekunden
    bis zur Schinderhannes-Classic