Hunsrück Automobil Club e.V. Simmern


06.05.2019 06:41 Alter: 191 days

Das Wetter schlägt Kapriolen in Bad Neuenahr - Ahrweiler

Mal nass, mal trocken, unterschiedliche Bedingungen auf dem Parcours sorgen für manch graues Haar bei den Betreuern der Kartkids


K1

K2

K3

K4

In der Klasse K1 fuhr Joshua Scarbata auf den 2. Platz und damit auf das Podest. Die weiteren Platzierungen für die HAC-Kids in der Klasse K1:
6. Lennard Schwintek
10. Robin Bach
12. Tim Karbach
14. Leo Köllen
16. Mia Steinhauer
Von 18 Starterinnen und Startern in der Klasse der Jüngsten kommen 6 vom HAC Simmern. Das zeigt deutlich, wie erfolgreich der Club Nachwuchsarbeit betreibt.

Nur einer konnte sich in der Klasse K2 vor die Simmerner Phalanx schieben, die mit Platz 2 für Luca Bach, Platz 3 für Noah Kreyer und Platz 4 für Rouven Schwintek beeindruckte. Louis Schmitt erreichte Platz 8, Jamie Schwab kam auf Platz 9 und Nils Köllen fuhr auf Platz 17.

Einmal mehr zeigte Darian Donkel in der Klasse K3 seine Qualtität und fuhr auf den 2. Siegertreppchenplatz. Jannis Meffert erzielte Platz 14.

Mit dem dritten Sainsonsieg untermauert Phillip Kreyer seine Ambitionen auf den Sieg der Meisterschaft in der Klasse K4. Nico Acht (9.) fuhr vor Mika Scarbata auf Rang 10. Elias Ferner erreicht Platz 19.

Eine tolle 32er Zeit fuhr Tammy Schönborn im zweiten Lauf der K5 und hätte souverän das Feld angeführt, wäre ihr da nicht ein Fehler unterlaufen, der sie auf Rang 4 zurückwarf. Die weiteren Platzierungen:
8. Yannik Jun
14. Pauline Seibel
17. Johannes Schwab


  • 6768937
    Besuche seit 13.03.2007
  • Noch
    Tage:Stunden:Minuten:Sekunden
    bis zur Schinderhannes-Classic